— Koniferen und Nadelgehölze —
• Niederer Zwergwacholder 'Nana'
Niederer Zwergwacholder 'Nana'

Tipps & Tricks zur Pflanze

Breite
Breite
1 - 1,5m
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Höhe
Höhe
15 - 20cm
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Der kriechende Wachholder Juniperus procumbens 'Nana' ist wegen seiner außergewöhnlichen Wuchsform als Bodendecker, aber auch als Formgehölz vielseitig einsetzbar. Bei maximalen Wuchshöhen von circa 20 Zentimetern, breiten sich die längen Äste über dem Boden aus. Dabei zeigt sich das nadelförmige Laub der immergrünen Sorte 'Nana' in einer auffällig blau-grünen Färbung.

Wuchs

Juniperus procumbens 'Nana' wächst flach, kriechend, zwergwüchsig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 15 - 20 cm und wird bis zu 1 - 1,5 m breit.
Habitus: Zwergstrauch.

Laub

Seine Nadeln sind blau-grün.
Verwenden Sie beim Rückschnitt Handschuhe, die Nadeln sind sehr spitz!

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Frosthärte

Der Niedere Zwergwacholder 'Nana' weist eine gute Frosthärte auf.

Rückschnitt

Diese Pflanze ist schnittverträglich.

Verwendungen

  • Als Kübelpflanze
  • Als Solitärpflanze
  • Im Steingarten
  • Als Formgehölz
  • Als Bodendecker

Pflege

Der Niedere Zwergwacholder 'Nana' ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp: Diese Pflanze ist schneedruckgefährdet. In schneereichen Gegenden empfiehlt es sich daher, die Zweige mit einer Schnur zu umwickeln. Andernfalls können diese auseinander klappen und sich möglicher Weise nicht mehr vollständig erholen. Denken Sie daran, die Schnüre zu entfernen, wenn die Schneesaison vorbei ist.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.