— Buchsbaum —
• Buchsbaum-Kegel
Buchsbaum-Kegel

Tipps & Tricks zur Pflanze

Frosthart
Frosthart
Frosthart
Standort
Standort
Schattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Der Hohe Buchsbaum wird Sie ganzjährlich mit seiner Wuchsfreude und seinem immergrünen Laub erfreuen. Ein nährstoffreicher, lockerer Boden lässt die Buchsbäume besonders schnell wachsen. Sorgen Sie für eine gute Bewässerung und versorgen die jungen Pflanzen mit mineralischem Dünger. Das dichte Wurzelwerk fördert die Humusbildung. Der Hohe Buchsbaum erreicht schnell beachtliche Höhen und hält neugierige Blicke fern. Einen Blick riskieren werden Anwohner und Passanten dennoch, wenn ein regelmäßiger Formschnitt den Pflanzen Attraktivität verleiht.

Laub

Der Buchsbaum-Kegel ist immergrün.
Seine rundlichen Blätter sind dunkelgrün.

Wuchs

Wuchshöhe variierend.
Habitus: Kleinstrauch.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis schattiger Lage.

Frosthärte

Der Buchsbaum-Kegel weist eine gute Frosthärte auf.

Rückschnitt

Ein Rückschnitt, optimal von Juni bis Juli ist bei dieser Pflanze ratsam.

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Buxus sempervirens, Kegel sind giftig.

Verwendungen

  • Als geschnittene Hecke
  • Als Beeteinfassung
  • Als Kübelpflanze
  • Als Formgehölz

Pflanzung

Frühjahr und Herbst sind zwar die besten Pflanzzeiten, Containergehölze können aber rund ums Jahr gepflanzt werden. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß und tief wie der Wurzelballen sein. Topf entfernen, Wurzelballen auflockern, Pflanze in das Loch stellen, mit Erde auffüllen, festdrücken und kräftig einwässern.

Aufgaben

  • Düngen: Im Zeitraum von März bis April
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober
  • Gießen: Im Zeitraum von Mai bis Oktober
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Juni bis Juli.