— Stämme —
• Kirschlorbeerstämmchen 'Piri'
Kirschlorbeerstämmchen 'Piri'

Tipps & Tricks zur Pflanze

Blütezeit
Blütezeit
Mai - Juni
Breite
Breite
1 - 1,5m
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Höhe
Höhe
1 - 1,5m
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel
Wasser
Wasser
Wenig

Die Lorbeerkirsche bietet ganzjährlich mit ihren sattgrünen, straffen Blättern einen hübschen Anblick. Es kann eine Höhe von bis zu drei Metern erreicht werden. Die Pflanze lässt sich aber auch jederzeit in Form schneiden. Ein hübsches Ensemble bietet die Lorbeerkirsche in Nachbarschaft von Rhododendron. Auch als Hecke ist die Pflanze ein Gewinn! Ein sonniger Standort wird ebenso vertragen wie der Lorbeer im Schatten stehen kann.

Blüte

Die Lorbeerkirsche 'Piri' bildet weiße, stark duftende Blüten von Mai bis Juni.

Laub

Die Lorbeerkirsche 'Piri' ist immergrün.
Ihre eiförmigen Blätter sind dunkelgrün.

Wuchs

Prunus laurocerasus 'Piri' wächst strauchartig, dicht, gedrungen, rundlich und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1 - 1,5 m und wird bis zu 1 - 1,5 m breit.
Habitus: Kleinstrauch.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.
Ein windgeschützter Platz ist ratsam.

Frosthärte

Die Lorbeerkirsche 'Piri' weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanzpartner

Die Lorbeerkirsche 'Piri' setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Rote Heckenberberitze 'Atropurpurea'.

Verwendungen

  • Als Kübelpflanze
  • Als Sichtschutz
  • Als geschnittene Hecke
  • Als Bienenweide

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Prunus laurocerasus 'Piri' sind giftig.

Pflanzung

Frühjahr und Herbst sind zwar die besten Pflanzzeiten, Containergehölze können aber rund ums Jahr gepflanzt werden. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß und tief wie der Wurzelballen sein. Topf entfernen, Wurzelballen auflockern, Pflanze in das Loch stellen, mit Erde auffüllen, festdrücken und kräftig einwässern.

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Lorbeerkirsche 'Piri' ähnlich sein: Ligustrum japonicum (Japanischer Liguster).

Synonym

Andere Namen: Kirschlorbeer.

Pflege

Tipp:

  • Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Aufgaben

  • Mulchen: Im Zeitraum von März bis April
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Mitte März bis Anfang April
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.