— Stämme —
• Portugiesische Lorbeerkirsche - Stämmchen
Portugiesische Lorbeerkirsche - Stämmchen

Tipps & Tricks zur Pflanze

Blütezeit
Blütezeit
Juni - Juli
Breite
Breite
3 - 5m
Höhe
Höhe
4 - 6m
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel
Zuwachs
Zuwachs
20 - 30cm

Die portugiesische Lorbeerkirsche heißt so, weil sie auf der Iberischen Halbinsel beheimatet ist. Aber auch in Südfrankreich und auf den Kanaren fühlt sie sich wohl. In unseren Breitengraden gedeiht sie ebenfalls gut, wenn sie sonnig bis halbschattig steht. Im Gegensatz zu ihrer kleineren Ausführung wird sie bis zu 6 Metern hoch und bis zu 4 Metern breit. Sie blüht auch etwas später, nämlich von Juni bis Juli. Auch sie erfreut mit aufrechten Blütenkerzen im weißen Kleid.

Blüte

Die Portugiesische Lorbeerkirsche bildet weiße Blüten von Juni bis Juli. Anordnung der Blüten in schönen Trauben.

Frucht

Die Portugiesische Lorbeerkirsche bildet schwarze Früchte im September
Die Früchte haben eine ovale Form.

Laub

Die Portugiesische Lorbeerkirsche ist immergrün.
Ihre lanzettlichen Blätter sind dunkelgrün.

Wuchs

Prunus lusitanica wächst unregelmäßig, malerisch und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 4 - 6 m und wird bis zu 3 - 5 m breit.
In der Regel wächst sie 20 - 30 cm pro Jahr. Habitus: Großstrauch
Die Portugiesische Lorbeerkirsche hat ausladend verzweigte Wurzeln. (Herzwurzler).

Rinde

Die Portugiesische Lorbeerkirsche hat rot-braune Rinde.

Halme/Zweige

Die Pflanze hat rote Zweige.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Frosthärte

In ungeschützten Bereichen des Gartens ist ein Winterschutz ratsam.

Verwendungen

  • Als Kübelpflanze
  • Auf Balkon oder Terrasse

Wissenswertes

Pflanze oder Teile der Prunus lusitanica sind giftig.

Pflanzung

Frühjahr und Herbst sind zwar die besten Pflanzzeiten, Containergehölze können aber rund ums Jahr gepflanzt werden (außer bei gefrorenem Boden und bei Sommerhitze). Das Pflanzloch sollte doppelt so groß und tief wie der Wurzelballen sein. Topf entfernen, Wurzelballen auflockern, Pflanze in das Loch stellen, mit Erde auffüllen, festdrücken und kräftig einwässern.

Ähnliche Pflanzen

Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Portugiesischen Lorbeerkirsche ähnlich sein: Prunus laurocerasus (Lorbeerkirsche).

Synonym

Andere Namen: Iberische Lorbeerkirsche oder Portugiesischer Kirschlorbeer.

Pflege

Tipp:

  • Winterharte, aber frostempfindliche Kübelpflanzen müssen vor den ersten kalten Tagen winterfest gemacht werden. Umwickeln Sie den Topf mit Vlies, Kokos- bzw. Strohmatten, Jute oder Luftpolsterfolie und gießen Sie immergrüne Pflanzen auch an frostfreien Wintertagen.
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Aufgaben

  • Mulchen: Im Zeitraum von November bis Dezember
  • Düngen: Im Zeitraum von April bis August monatlich
  • Gießen: Im Zeitraum von März bis Oktober
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.